Brasilien - Lesung in der Ausstellung Copacabana Palace

Datum
Ort Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243

Copacabana Palace

In einer der ältesten Fotogalerien Berlins, in Friedrichshain, gibt es zur Zeit eine phantastische Ausstellung des Fotografen Peter Bauza. Seine Arbeiten fangen alltägliche wie außergewöhnliche Aspekte des brasilianischen Lebens ein: oben das Foto ist auch copyright: Peter Bauza!

In Anwesenheit des Fotografen Peter Bauza, der dafür eigens noch einmal nach Berlin kommt, und in dieser Ausstellung

stellen die Berliner Autorin mit brasilianischen Wurzeln Valeska Brinkmann und Schriftstellerin Tanja Langer Texte aus der Anthologie "Saudade é uma palavra estragada - Sehnsucht ist ein verdorbenes Wort" vor, die ihrerseits Momente brasilianischer Wirklichkeiten einfangen. Aber auch um andere Sujets brasilianischer AutorInnen, die in Berlin leben, soll es gehen: Sehnsüchte, die nicht erfüllt werden, die Liebe, die alles verzaubert, daneben kritische Themen wie Kindesmissbrauch, evangelikale Machenschaften gegen Homosexuelle, aber auch um freundliche Gedanken eines Kindes über die Zeit, die Ferien und das Aufräumen - so wie es in "Pedrina, die Pute, die ein Pfau sein wollte" um die Lust am Verkleiden geht.

Schriftstellerin und Verlegerin Tanja Langer liest Auszüge aus ihrem Essay "Seelenfänger im Seidenanzug", in dem sie sich mit der Gefährlichkeit radikaler Evangelikaler auseinandersetzt, die nicht nur in Brasilien, sondern auch in Amerika und Nigeria immer mehr an Einfluss gewinnen. Aber auch hier in Deutschland versuchen sie, orientierungssuchende Menschen, darunter viele Geflüchtete, mit teilweise an Gehirnwäsche grenzenden Mitteln für ihre kommerziell ausgerichteten Zwecke zu gewinnen.   

Die beiden Lesenden diskutieren mit den Gästen Fragen, die sich zu Brasilien ergeben, und nehmen Bezug auf die Fotografien.

Die Veranstaltung ist zweisprachig: Deutsch und brasilianisches Portugiesisch.

Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3

PS: Das Foto oben ist privat, nicht von Peter Bauza.

 

Valeska Brinkmann

wurde in Santos (Brasilien) geboren und lebt seit 2004 in Berlin. Sie arbeitet für den rbb und schreibt Kurzgeschichten und Literatur für Kinder und Erwachsene. Sie veröffentlichte beim Bübül Verlag Berlin in der oben genannten Anthologie, außerdem "Pedrina - Die Pute, die ein Pfau sein wollte" und eine schöne Erinnerung an ihre brasilianische Kindheit "Quitte, ja, bitte". 

Tanja Langer

... ist auf dieser website ja genügend vorgestellt.

findet